Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Auf einen Blick Daten und Fakten Shop Veröffentlichungen Datenerhebungen Wir über uns Links  
 





Pressemitteilungen 2017 - November


Seite drucken
Januar
April
Juli
Oktober
Februar
Mai
August
November
März
Juni
September
Dezember
PM 247 / 2017
01.11.2017

Weiterer Anstieg der Eingliederungshilfen für seelisch behinderte junge Menschen im Jahr 2016

Im Jahr 2016 wurden in Sachsen-Anhalt 995 Eingliederungshilfen nach dem Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (§ 35a SGB VIII) - Kinder- und Jugendhilfe gewährt. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, stieg die Anzahl der Hilfen in den letzten 5 Jahren kontinuierlich an. Zu den Eingliederungshilfen gehören z. B. Integrationshelfer bei einer seelischen Behinderung oder Unterstützung bei einer Lese-/Rechtschreibschwäche des Kindes oder des Jugendlichen.

  

Eingliederungshilfen für seelisch behinderte junge Menschen nach § 35a SGB VIII

Jahr

insgesamt

davon

männlich

weiblich

2011

602

417

185

2012

721

491

230

2013

805

574

231

2014

921

639

282

2015

943

667

276

2016

995

694

301

 

In den vergangenen Jahren erhielten überwiegend Knaben und junge Männer unter 27 Jahren  eine Eingliederungshilfe. Über die Hälfte aller Kinder (51,5 %) war zwischen 6 und 13 Jahren alt.
Fast Dreiviertel der jungen Menschen (727) wurde in einer ambulanten bzw. teilstationären Einrichtung betreut, 260 in einer Einrichtung über Tag und Nacht und 8 bei einer Pflegeperson.
Wie die Statistiker weiter mitteilten, setzt sich die Zahl der gewährten Hilfen aus der Summe der in einem Jahr beendeten und am Jahresende andauernden Hilfen zusammen.



Verbreitung mit Quellenangabe erwünscht.


    Pressemitteilung    


Statistisches Landesamt
Merseburger Str. 2
06110 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2318-702
Fax: 0345 2318-913

Internet:
http://www.statistik.
sachsen-anhalt.de
E-Mail:
pressestelle@
stala.mi.sachsen-
anhalt.de